Die Braut im weißen Hosenanzug

Hosenanzug für die Braut

Als Alternative zum klassischen Brautkleid wird immer mehr der weiße Hosenanzug beliebt. Besonders zur standesamtlichen Trauung und zu informellen Anlässen greift die Braut gerne zu einem Outfit mit Hose. Mit traditionellen Accessoires für die Braut, wie Schleier und High Heels, geht es damit sogar vor den Altar. Wir stellen euch in diesem Beitrag ein paar Beispiele für einen eleganten weißen Hosenanzug für die Braut vor.

Hosenanzug zur Hochzeit für die Braut

Foto von Mario Hausmann

Hosenanzug: Der Smoking für die Braut

Heutzutage haben Bräute auf der Suche nach einem außergewöhnlichen Hochzeitsoutfit sehr viel Auswahl. Beispielsweise ein weißer Smoking in einer leichten Oversize-Variante mit spitzen Revers, einreihig mit gerader weiter Hose. Des Weiteren gibt es den Braut-Smoking in unterschiedliche Weißtönen: Von einem kühlen Weiß bis hin zu warmen Cremetönen, entweder aus Leinen oder einer Wollmischung. Viele Brautmodelabels entwerfen dazu Jumpsuits, Bodys oder Crop Tops zu Marlene-Hosen, Hosenanzüge oder Haute Couture-Kreationen, in denen der Übergang vom femininen Kleid zum männlichem Anzug fließend ineinander übergeht.

Anzug für die Braut statt Kleid

Foto von Kuenzli Photography

Das Brautoutfit weiter personalisieren

Weitere Details, wie die Farbe des Innenfutters oder das Einsticken der neuen Initialen, machen den weißen Hosenanzug zum unvergesslichen Outfit für die Braut. Ein kleiner Brautschleier, die passenden Schuhe und dezente Brautaccessoires runden das Hosenoutfit ab. In den aktuellen Kollektionen finden sich zudem sogenannte abnehmbare Schleppen, also Schleppen ab der Taille, die wie ein Gürtel für die Trauung angelegt werden können und dann ganz einfach zur Hochzeitsfeier wieder abgelegt.

Hose zur Hochzeit für die Braut

Hose und Foto von Labude Brautmode

Ein Hosenanzug als elegantes und bequemes Brautoutfit

Eine weitere Option zum Heiraten ist der klassische Zweireiher in Weiß für die Braut. In der Variante nach Maß für die Braut gestaltet, kombiniert mit einer weiten Hose ohne Bundfalten – perfekt für die standesamtliche Trauung oder auch der Empfang am Morgen. Hier hat die Braut ebenfalls die Auswahl über Stoffe, Stil und Extras, die den Hosenanzug zu etwas ganz Besonderem machen. Mehr Infos und Ideen zum Brautoutfit fürs Standesamt findet ihr hier.

Hosenanzüge nach der Hochzeit verwenden

Das Gute an Hosenanzügen ist auch, dass nach der Hochzeit ein klassischer weißer Blazer für den Alltag zurückbleibt und dieser universell einsetzbar ist. Und jedes Mal, wenn er zu Jeans, Rock oder Cropped Top angezogen wird, denkt man gerne an den schönsten Tag zurück.

Hosenanzüge für die Braut gibt es viele

Foto von Rachel Jordan Photography

Ein Hosenanzug ist euch nicht feminin genug? Wie wäre es dann mit einem langen Schleier zum Minikleid?

Die Hosen von Labude Brautmode findet ihr cool? Hier stellen wir euch das Brautmodelabel im Detail vor.

Titelfoto von Labude Brautmode

Dieses Video wird dir auch gefallen!