Verlobungsring – welche Hand?

Verlobungsring: an welcher Hand tragen?

Wer seiner Liebsten einen Heiratsantrag macht, sollte auf keinen Fall vergessen, ihr einen Verlobungsring zu schenken. Er ist das Zeichen dafür, dass ihr euch einander versprochen habt und zeigt eure Verbundenheit an. Doch genau so wie beim Ehering, ist es auch beim Verlobungsring: Welche Hand von ihm geschmückt wird, ist kein Zufall. In Deutschland ist es üblich, den Verlobungsring an der linken Hand zu tragen. Der Grund dafür ist ganz simpel: Links befindet sich auch das Herz und der Ring soll eine direkte Verbindung zu diesem darstellen. Dieser Gedanke stammt von den alten Römern und Ägyptern. Auch die alten Griechen trugen Verlobungsringe bereits an der linken Hand.

Verlobungsring – welcher Finger?

Der Verlobungsring: Welche Hand für ihn vorgesehen ist, haben wir geklärt, doch welcher Finger sollte von ihm geschmückt werden? Ebenso von den alten Griechen, Römern und Ägyptern stammt die Tradition, den Verlobungsring am Ringfinger zu tragen. Damals war man der Überzeugung, dass von diesem Finger aus eine Vene direkt zum Herzen verläuft. Diese wurde auch als „Vena Amoris“ – also Vene der Liebe – bezeichnet. Aus diesem Grund tragen die meisten Paare in Deutschland ihren Verlobungsring ebenfalls am Ringfinger.

Verlobungsring Mittelfinger

Den Ring traditionell am linken Ringfinger zu tragen, ist natürlich keine Vorschrift. Viele Paare entscheiden sich dafür, den Ring beispielsweise einfach am Mittelfinger der linken oder rechten Hand zu tragen. Auf diese Weise interpretieren sie die alte Tradition ganz neu – zum Beispiel, weil sie es optisch ansprechender finden. Zumal haben einige Frauen sehr schmale Ringfinger und finden, dass Ihnen ein Ring am etwas breiteren Mittelfinger einfach mehr steht oder haben so viel abgenommen, dass der Ring nicht mehr an den Ringfinger passt. Der Bedeutung des Verlobungsrings tut das Ganze natürlich keinen Abbruch, da er weiterhin das Symbol für eure Liebe und Verbundenheit ist.

Wer trägt wo den Verlobungsring an welcher Hand?

Die in Deutschland verbreitete Tradition, den Verlobungsring am Ringfinger der linken Hand zu tragen, ist so nicht in allen Ländern der Welt üblich. Hier gibt es internationale Unterschiede, so dass der Ring entweder an einer anderen Hand oder einem anderen Finger getragen wird. Manchmal wird sogar voll und ganz auf einen Verlobungsring verzichtet. Der Verlobungsring – welche Hand und welcher Finger in anderen Ländern geschmückt werden, verraten wir euch im Folgenden.

Verlobungsring - welche Hand?
In Deutschland wird der Verlobungsring, wie hier im Bild ein edler Verlobungsring von Baunat, traditionell am Ringfinger der linken Hand.

Verlobungsring – welche Hand Schweiz?

In der Schweiz wird der Verlobungsring meist an der rechten Hand getragen. Das hat auch einen ganz einfachen Grund: Der Ehering wird später links getragen und beide Ringen sollen sich nicht gegenseitig die Show stehlen, sondern für sich strahlen. Einige Paare tragen den Verlobungsring zunächst jedoch auch links, stecken ihn aber nach der Hochzeit auf die rechte Hand.

Verlobungsring – welcher Finger Schweiz?

Wie auch in Deutschland, wird der Verlobungsring in der Schweiz am Ringfinger getragen – nur eben am rechten statt am linken.

Verlobungsring – welche Hand Türkei?

In der Türkei wird der Verlobungsring an der rechten Hand getragen. Ist ein Paar verlobt, findet eine große Feier statt, bei der die Familie des Bräutigams die Verlobungsringe mitbringt. Diese sind mit einer Seidenschnur verbunden und werden so an die rechten Ringfinger des Paares gesteckt. Ein Onkel der Familie hat dann die Aufgabe, die rote Schnur durzuschneiden.

Verlobungsring – welche Hand Islam?

Die islamischen Traditionen sehen das Tragen eines Verlobungsringes (als auch eines Eheringes) nicht vor. Bei gläubigen Muslimen wird daher komplett auf das Liebessymbol verzichtet.

Verlobungsring – welche Hand USA?

In den USA wird der Verlobungsring – wie auch in Deutschland – am linken Ringfinger getragen. Dennoch gibt es auch hier einen Unterschied: In den Vereinigten Staaten trägt ausschließlich die Frau einen Verlobungsring, während sich bei uns nicht selten beide Partner für einen Ring entscheiden.

Verlobungsring – welche Hand Österreich?

In Österreich orientiert man sich an den Traditionen der alten Griechen, Römer und Ägypter und trägt den Verlobungsring meist an der linken Hand.

Verlobungsring – welcher Finger Österreich?

Auch hier wird auf die alte Tradition gesetzt. Der Verlobungsring wird am linken Ringfinger getragen.

Verlobungsring – welche Hand Italien?

Da der Ehering in Italien an der linken Hand getragen wird, ist es hier üblich, den Verlobungsring am rechten Ringfinger zu tragen. Übrigens mögen Italienerinnen besonders die sehr auffälligen und pompösen Verlobungsringe, die dann natürlich auch zur Geltung kommen und nicht mit dem Ehering am selben Finger getragen werden sollen.

Verlobungsring – welche Hand Russland?

In Russland wird der Ehering – wie in Deutschland – an der rechten Hand getragen. Aus diesem Grund ist der Ringfinger der linken Hand dem Verlobungsring vorbehalten.

Verlobungsring – welche Hand Polen?

Auch in Polen wird der Verlobungsring am linken Ringfinger getragen. Hier ist es übrigens üblich, der Angebeteten einen Ring mit einem einzelnen, funkelnden Stein zu schenken.

Verlobungsring – welche Hand Serbien?

Serben tragen ihren Verlobungsring an der linken Hand, denn rechts findet später der Ehering seinen Platz.

Verlobungsring – welche Hand Frankreich?

Die Französinnen tragen ihren Verlobungsring an der rechten Hand, während sich der Ehering an der linken Hand befindet. Einige Frauen legen ihren Verlobungsring übrigens ganz ab, sobald sie verheiratet sind. Damit wollen sie zeigen, dass die Verlobung hinter ihnen liegt und sie sich jetzt in einem neuen Lebensabschnitt befinden.

Verlobungsring – welche Hand Luxembourg?

Wie auch in Frankreich, ist es in Luxembourg üblich, den Verlobungsring am rechten Ringfinger zu tragen, damit der Ehering seinen Platz an der linken Hand findet.

Fazit zum Tragen des Verlobungsrings in verschiedenen Ländern

An welcher Hand der Verlobungsring getragen wird, ist also von Land zu Land verschieden und hängt stark davon ab, wo später der Ehering angesteckt wird. Was jedoch alle Kulturen gemeinsam haben, ist die Tatsache, dass der Verlobungsring stets an einem der beiden Ringfinger getragen wird.

Wird der Verlobungsring zum Ehering?

Gerade in Deutschland ist es manchmal gar nicht so unüblich, dass es keine separaten Verlobungsringe gibt. Dann wandert der Ring, der ursprünglich eine Verlobung symbolisiert hat, einfach als Ehering von der linken an die rechte Hand. Zudem gibt es aber auch die Möglichkeit, beide Ringe aufeinander abzustimmen. Dann bilden der Ehering und der Verlobungsring eine harmonische Einheit und werden zusammengesteckt. Dafür greifen viele Paare beispielsweise zu einem schlichten Verlobungsring, der den Ehering später komplettiert. Natürlich entscheiden sich viele Frauen und Männer aber auch für auffällige Verlobungsringe, die an einem anderen Finger als der Ehering getragen werden.

 

Foto Credits: Bilder im Beitrag von Baunat.com