Dresscode Hochzeitsgast: Was trage ich als Gast zur Hochzeit?

Brautpaar mit Hochzeitsgästen

Dresscode Hochzeitsgast oder die Frage: Was trage ich als Gast zur Hochzeit? Als Hochzeitsgast möchte man dem Brautpaar nicht nur seine besten Wünsche überbringen, sondern auch angemessen gekleidet erscheinen. Die Wahl des richtigen Outfits kann jedoch eine Herausforderung sein, besonders wenn es einen bestimmten Dresscode für die Hochzeitsgäste gibt. In diesem Artikel geben wir wertvolle Tipps, um den perfekten Look für eine Hochzeit zu finden. Wir beleuchten die aktuellen Trends und geben Ratschläge, wie man sich als Hochzeitsgast stilvoll kleidet.

Dresscode Hochzeitsgast: Allgemeine Tipps

Was trage ich zur Hochzeit als Gast - Schicke einheitliche Anzüge als OptionPhoto: Kari Bjorn Photography

Den Dresscode für den Hochzeitsgast verstehen

Bevor es an die Outfitauswahl geht, sollte man den Dresscode der Hochzeit genau verstehen. Dieser orientiert sich natürlich an dem Stil und Eleganz des Brautpaares. Auch Brautkleider und Anzüge für den Bräutigam gibt es in eleganter oder lässigerer Form. Daher hier einige der gängigsten Dresscodes und ihre Bedeutungen:

  • Black Tie: Es handelt sich hier um eine formelle Hochzeit, die in der Regel abends stattfinden. Es wird eine elegante Abendgarderobe erwartet. Männer sollten einen Smoking oder einen dunklen Anzug tragen, Frauen ein langes Abendkleid.
  • White Tie: Hierbei wird um sehr formelle Abendkleidung gebeten. Männer tragen Frack, Frauen bodenlange Abendkleider in einer eleganten Farbe, kombiniert mit dezentem Schmuck und passenden Schuhen.
  • Semi-Formal / Cocktail: Für semi-formelle Hochzeiten, oft als Cocktaildresscode bekannt, ist etwas weniger formelle Kleidung geeignet.Männer tragen einen gut sitzenden Anzug in einer dunklen oder neutralen Farbe, kombiniert mit einer Krawatte oder einer Fliege. Frauen tragen ein schickes Cocktailkleid oder ein elegantes Abendkleid, das nicht bodenlang sein muss.
  • Casual: Bei Casual-Hochzeiten, die oft im Freien stattfinden, kann die Kleidung lockerer sein, sollte aber dennoch gepflegt und stilvoll bleiben. Männer können zu einer Stoffhose mit einem Hemd greifen und eventuell einem leichten Sakko. Krawatten sind optional. Frauen sind mit einem schönen Sommerkleid oder ein Rock mit einer eleganten Bluse, kombiniert mit flachen Schuhen oder Sandalen gut beraten.

Die Location und das Wetter beachten

Die Wahl des Outfits sollte auch die Location und das Wetter berücksichtigen. Die Outfits für eine Sommerhochzeit erfordert beispielsweise leichtere, luftige Kleidung, während eine Winterhochzeit in einem Ballsaal eher formelle und wärmere Outfits verlangt.

Die Farbvorgaben des Dresscodes respektieren

Einige Hochzeiten haben spezifische Farbvorgaben oder -themen. Man sollte darauf achten, die Farben des Brautpaars zu respektieren und die Farben Weiß oder Creme zu vermeiden, um nicht mit der Braut zu konkurrieren. Sollte die Hochzeit ein Farbthema haben, wird das Brautpaar sie garantiert in der Einladung erwähnen oder sogar eine Farbkarte hinzufügen.

Dresscode Hochzeit: Die Farbvorgaben der Hochzeitsfeier respektierenBild und Einladungskarte: Hochzeitsplaza Kartenshop

 

Trends für Hochzeitsgäste: Was trage ich als Gast zur Hochzeit?

Im Folgenden möchten wir auf einige Trends beim Dresscode für Hochzeitsgäste genauer eingehen.

Farbtrends

Aktuelle Farbtrends für Hochzeitsgäste umfassen eine Vielzahl von Optionen, die sowohl klassisch als auch modern sind:

  • Pastelltöne: Farben wie Rosé, Mintgrün und Lavendel sind zeitlos und elegant.
  • Juwelentöne: Saphirblau, Smaragdgrün und Rubinrot sind reichhaltige Farben, die besonders bei Herbst- und Winterhochzeiten beliebt sind.
  • Neutrale Farben: Beige, Grau und Marineblau sind vielseitig und passen zu fast jedem Dresscode.
  • Trendfarben: Die Trendfarben dieses Jahr sind Peach und Burgunder.

Was trage ich als Hochzeitsgast? Farbtrends im Auge behaltenBild und Einladungskarte von Hochzeitsplaza

 

Dresscode Hochzeitsgast: Trends bei Materialien & Muster

Die Wahl des Materials und des Musters kann das Outfit aufwerten und es gleichzeitig modisch aktuell halten:

  • Spitze: Spitze ist ein beliebtes Material, das Eleganz und Romantik ausstrahlt.
  • Samt: Für Herbst- und Winterhochzeiten ist Samt eine luxuriöse und stilvolle Option.
  • Florale Muster: Besonders im Frühling und Sommer sind florale Muster eine ausgezeichnete Wahl.

Dresscode für Hochzeitsgäste - Schöne Muster und Formen für SommerhochzeitenPhoto: Run Away With Me

Accessoires & Details: Was kann ich als Gast zur Hochzeit tragen?

Accessoires spielen eine wichtige Rolle bei der Vervollständigung des Looks:

  • Schmuck: Dezenter Schmuck kann dem Outfit den letzten Schliff geben. Klassiker sind Perlenohrringe, eine zarte Halskette oder ein elegantes Armband.
  • Schuhe: Die Schuhe sollten bequem, aber stilvolle sein. Pumps oder elegante Sandalen sind oft eine gute Wahl.
  • Taschen: Eine kleine Clutch oder eine elegante Handtasche ergänzt das Outfit perfekt.

Tipps und Tricks für den perfekten Hochzeitsgast-Look

Was trage ich zur Hochzeit als weiblicher Gast? Abstimmen kann nicht schadenFoto: Loni Judisch Fine Art

Was trage ich zur Hochzeit als Gast? – Vorbereitung ist alles

Wenn man das Outfit im Voraus plant, gerät man am Tag der Feier nicht in Stress. Es ist immer ratsam verschiedene Kombinationen auszuprobieren. Damit stellt man sicher, dass alles gut zusammenpasst und man im Zweifel noch eine Alternative hat. Bei der Wahl des Outfits spielt auch die Berücksichtigung des Wetters und der Location eine wichtige Rolle.

Dresscode Hochzeit: Kombination von Stilen

Wer möchte kann verschiedene Stile kombinieren, um einen einzigartigen Look zu kreieren. Ein klassisches Kleid kann durch moderne Accessoires oder eine trendige Jacke aufgewertet werden.

Die richtige Passform

Eines der wichtigsten Kriterien für ein gelungenes Outfit ist die Passform. Wichtig ist, dass das Kleidungsstück gut sitzt und die eigene Figur vorteilhaft betont. Eine zu enge oder zu weite Kleidung kann schnell unvorteilhaft wirken.

Dresscode Hochzeitsgast: Komfort zählt

Neben dem stilvollen Erscheinungsbild sollte auch der Komfort nicht zu kurz kommen. Schließlich werden Sie den ganzen Tag in Ihrem Outfit verbringen. Wählen Sie daher Kleidung und Schuhe, die bequem sind und in denen Sie sich wohlfühlen.

Tipp: Wem die Passform der Kleidung noch nicht gänzlich zusagt, für den wäre zum Beispiel ein Kompressionsmieder die richtige Wahl. Aktuelle Modelle tragen sich komfortable und unsichtbar unter dem Kleid und zaubern eine wunderschöne Figur.

Ratschläge für ältere Gäste: Eltern & Großeltern des Brautpaares

Was trage ich als Brauteltern oder Bräutigameltern zur Hochzeit?Foto: Meche Ausina Photography

Stilvoll – Der Dresscode für die Eltern des Brautpaars

Die Eltern des Brautpaares spielen eine besondere Rolle und sollten entsprechend elegant und respektvoll gekleidet sein. Hier sind einige Tipps:

Mütter des Brautpaares

  • Kleid oder Anzug: Ein elegantes Kleid in Midi- oder Maxilänge ist eine ausgezeichnete Wahl. Alternativ kann auch ein schicker Hosenanzug getragen werden.
  • Farbwahl: Dunklere Farben wie Marineblau, Burgunderrot oder Smaragdgrün sind stilvoll und schmeichelhaft. Pastelltöne sind ebenfalls eine gute Wahl, solange sie nicht zu hell sind.
  • Accessoires: Dezenter Schmuck und eine elegante Clutch runden das Outfit ab. Ein leichter Schal oder eine Stola kann zusätzlichen Komfort bieten.

Väter des Brautpaares

  • Anzug: Ein gut geschnittener Anzug in einer dunklen oder neutralen Farbe ist ideal. Achten Sie darauf, dass der Anzug gut sitzt und gepflegt aussieht.
  • Krawatte oder Fliege: Wählen Sie eine Krawatte oder Fliege, die zum Anzug passt. Dezente Muster oder klassische Farben sind empfehlenswert.
  • Schuhe: Elegante, gut polierte Lederschuhe vervollständigen den Look.

Viel Eleganz – Der Dresscode für die Großeltern

Dresscode Hochzeit: Was tragen die Großeltern am besten?Photo: Kari Bjorn Photography

Die Großeltern des Brautpaares sollten ebenfalls stilvoll und bequem gekleidet sein:

Großmütter als Hochzeitsgast

  • Kleid oder Ensemble: Ein elegantes Kleid oder ein Zweiteiler, bestehend aus Rock und Bluse oder einem schicken Hosenanzug, ist ideal.
  • Farben: Mit dezenten, aber eleganten Farben wie Pastell- oder Juwelentöne kann man nicht viel falsch machen.
  • Komfort: Man ist nicht so alt geworden um sich in unbequeme Kleidung oder Schuhe zu zwingen. Wichtig ist am Ende, dass man den langen Tag, egal ob bei Sonne oder Regen gut übersteht.

Großväter als Gast auf der Hochzeit

  • Anzug: Ein klassischer Anzug in einer neutralen Farbe wie Grau oder Marineblau ist eine gute Wahl. Wichtig bleibt, dass der Anzug gut sitzt und Komfort bietet.
  • Hemd und Krawatte: Ein elegantes Hemd und eine passende Krawatte oder Fliege runden das Outfit ab.
  • Schuhe: Bequeme, aber stilvolle Lederschuhe sind ideal.

Dresscode Hochzeitsgast: Alternativen zum Kleid für weibliche Gäste

Nicht jede Frau fühlt sich in einem Kleid wohl oder möchte ein solches tragen. Hier sind einige stilvolle Alternativen hierzu:

Hosenanzug

Ein eleganter Hosenanzug kann eine ausgezeichnete Wahl sein. Ein gut sitzenden Anzug in einer festlichen Farbe wie Marineblau, Schwarz oder Bordeaux ist ebenso festlich und angemessen. Mit einer schicken Bluse und eleganten Accessoires kombiniert ein wunderbares Outfit für eine Hochzeit.

Jumpsuit

Ein Jumpsuit ist eine modische und komfortable Alternative zum Kleid. Der Jumpsuit sollte dabei aus einem hochwertigen Material bestehen und gut sitzt. Kombiniert man ihn mit eleganten Schuhen und passendem Schmuck ein absoluter Hingucker.

Rock und Bluse

Eine Kombination aus Rock und Bluse kann ebenso elegant wie ein Kleid sein. Ideal sind ein Rock in Midi- oder Maxilänge und eine schicke Bluse, die gut zusammenpassen. Mit den passenden Accessoires und Schuhen steht dieses Outfit  einem Kleid in nichts nach.

Tipp: Viele tolle weitere Alternativen zum Kleid gibt es hier zu entdecken!

Dresscode Hochzeitsgast: No-Go’s bei der Outfit- & Klamottenwahl

Es gibt bestimmte Kleidungsstücke und Stile, die auf einer Hochzeit absolut vermieden werden sollten:

Weiß oder Creme

Diese Farben sind der Braut vorbehalten. Man sollte weiße oder cremefarbene Kleider vermeiden, um nicht mit der Braut zu konkurrieren. Ausnahmen sind, wenn diese Farben im Farbcode der Hochzeit erwähnt werden.

Dresscode Hochzeit: Weiß & creme sind Farben der Braut!Foto: Loni Judisch Fine Art

Zu lässige Kleidung

Auch wenn der Dresscode „casual“ ist, sollten Jeans, T-Shirts und Turnschuhe vermieden werden. Sie wirken zu lässig und respektlos gegenüber der feierlichen Atmosphäre einer Hochzeit.

Dresscode Hochzeitsgast: Zu kurze oder zu freizügige Kleidung

Miniröcke, sehr tiefe Ausschnitte oder extrem enge Kleidung sind auf einer Hochzeit unangebracht. Wählen Sie deswegen ein Outfit, das stilvoll und dem Anlass angemessen ist.

Zu auffällige Muster oder Farben

Zu auffällige Muster oder Neonfarben, die die Aufmerksamkeit von Braut und Bräutigam ablenken könnten, sollte man vermeiden. Man hält sich besser an eleganten und dezenten Farben und Muster.

Übertrieben viel Schmuck

Weniger ist oft mehr. Am besten man vermeidet zu auffälligen Schmuck, der das Gesamtbild überladen könnte. Dezenter, aber eleganter Schmuck ist die bessere Wahl.

Tipp: Die Frisur ist ebenfalls ein wichtiger Faktor für den Look. Was Gäste dabei beachten sollten, verrät der folgende Artikel über Frisuren für Hochzeitsgäste.

Dresscode Hochzeitsgast: Was trage ich als Gast zur Hochzeit? – Unser Fazit

Die Wahl des richtigen Outfits als Hochzeitsgast erfordert Aufmerksamkeit und Sorgfalt. Wenn man den Dresscode versteht, aktuelle Trends berücksichtigt und praktische Tipps befolgt, stellt man sicher, dass man stilvoll und passend gekleidet ist. Dennoch ist Komfort genauso wichtig, wie Stil. Daher sollte man sein Outfit im Voraus planen, um Stress am Tag der Hochzeit zu vermeiden.

Ältere Gäste, wie die Eltern und Großeltern des Brautpaares, sollten auf elegante, aber bequeme Kleidung achten, die ihrer besonderen Rolle gerecht wird. Für weibliche Gäste gibt es stilvolle Alternativen zum Kleid, wie Hosenanzüge, Jumpsuits und Kombinationen aus Rock und Bluse.

Die absoluten No-Go’s wie weiße Kleidung, zu lässige oder zu freizügige Outfits und auffällige Muster oder Farben sollte man dagegen vermeiden. Damit stellt man sicher, dass man dem Anlass entsprechend gekleidet ist. So können alle den besonderen Tag in vollen Zügen genießen und dem Brautpaar wird angemessen Hochachtung gezeugt.

 

Titelbild: Run Away With Me

Dieses Video wird dir auch gefallen!