Wenn der schönste Tag im Leben ins Wasser fällt – Ein Backup-Plan für unvorhersehbare Probleme am Hochzeitstag

Hochzeit im Regen | © panthermedia.net /Andreua

Die Hochzeitssaison ist in vollem Gange und zahlreiche glückliche Paare geben sich in kurzer Zeit das so wertvolle Ja-Wort. Bei leckerem Essen in einem weißen Zelt im Garten, treffen sich all eure Liebsten und möchten gemeinsam von morgens bis abends mit euch feiern. Alle sollen ausgelassen sein und diesen Tag nie wieder vergessen. Eigentlich ist das auf die Feier selbst bezogen, doch viel schneller kann sich dieses Gefühl einstellen wenn die Hochzeit im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser fällt.

Es regnet, es regnet, die Erde wird nass: Hochzeit im Regen und jetzt?!

Infografik: Was die Hochzeit kosten darf | Statista
Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Wir alle kennen diese Hochzeitssprüche: „Wenn es regnet am Altar, bringt das Glück für viele Jahr`.“ oder aber „Wenn es regnet am Altar, bringt das Segen für viele Jahr.“ All diese Sprichwörter sagen uns, dass es ja eigentlich gar nicht so schlecht ist, wenn es am Tag unserer großen Hochzeit regnet und doch wünschen es sich wohl die wenigsten von uns. Ich für meinen Teil habe auf jeden Fall noch keine Braut kennengelernt, die sich explizit Regen und graue Wolken für ihren großen Tag vorgestellt.

Das große Problem daran: eine Sommerhochzeit, die draußen unter freiem Himmel geplant ist kann nur sehr schwierig innerhalb weniger Stunden nach drinnen verlegt werden. Also was macht man nun, wenn die ganze Feierlichkeit ins Wasser fällt? Wir haben euch für den Fall der Fälle ein paar Möglichkeiten und praktische Tipps zusammengetragen, die euch im Notfall dabei unterstützen alles auch bei Regen hinzukriegen. Ihr fragt euch wie? Im folgenden Beitrag erfahrt ihr es genau!

Die Hochzeit versichern? – Diese Möglichkeiten gibt es

Es kommt immer und vor allem anders als man denkt – auch diesen Spruch kann man getrost auf den eigenen Hochzeitstag beziehen: an dem einen Tag fehlt plötzlich die Zeit an alles zu denken und leider ergeben sich auch öfter kleine oder auch größere Probleme, die es zu bewältigen gibt.

Ein tragischer Todesfall in der Familie, eine völlig abgebrannte Hochzeitslocation oder die schwere Erkrankung der Braut selbst – das sind nur wenige Geschehnisse, die an dem einen Tag eintreffen können. Doch auch für diesen Fall aller Fälle gibt es die Möglichkeit euch absichern zu lassen. Wir haben hier die Angebote für euch:

Hochzeitsstornoversicherung: Im Ernstfall auch am Hochzeitstag rund um abgesichert

Braut nach Unfall vor ihrer Hochzeit | © panthermedia.net /Luis Louro
Braut nach Unfall vor ihrer Hochzeit | © panthermedia.net /Luis Louro

Wer kennt es nicht: ein großer, einzigartiger Tag steht vor der Tür und kurz davor passiert etwas ganz unerwartetes. Gerade bei etwas so besonderem wie einer Hochzeit fehlt man nicht nur ungern, man verpasst etwas, dass nie wieder nachgeholt werden kann. Doch leider gibt es Ereignisse, die das Kommen einfach unmöglich machen, wie eine schwere Erkrankung der Braut oder der Tod eines Familienmitglieds.

Um in solchen Fällen finanziell abgesichert zu sein, kann man jedoch eine sogenannte Hochzeitsstornoversicherung, wie beispielsweise von diesem bekannten Anbieter, abschließen, die euch in vergleichbaren Notfällen unterstützen und unter die Arme greifen. Durch eine einmalige Prämienzahlung könnt ihr im Ernstfall die Versicherungssumme zurückerhalten, die sich aus den Kosten für alle Dienstleister ergibt.

Die wichtigsten Daten kurz zusammengefasst:

  • Versicherung schützt das Brautpaar im Fall von Erkrankung, Tod, Unfallverletzung, dem Ausfall der Hochzeitslocation oder einer verhinderten Anreise von nächsten Angehörigen und wichtigen Hochzeitsgästen, wie Brautjungfer oder Trauzeugen. *In der Premiumvariante sind auch der Ausfall des Hochzeitsfoto- oder videofotografen und der Ausfall eines kritischen Hochzeitsdienstleisters versichert.
  • Die Kosten der Hochzeitsstornoversicherung werden anhand der Größe der Feier und der Anzahl der Gäste bemessen.
  • Die Versicherungssumme berechnet sich aus den Gesamtkosten der Hochzeit und somit aus den Kosten für alle Dienstleister.

Das Upgrade: die Hochzeitswetterversicherung – Absicherung für schlechtes Wetter

Hochzeit im Regen | © panthermedia.net /olexiysyrotkin
Hochzeit im Regen | © panthermedia.net /olexiysyrotkin

Wenn der liebe Wettermann nur schlechte Nachrichten für den eigenen Hochzeitstag hat, ist das für viele Sommerhochzeiten ein großes Problem. Im Zweifel hat man nicht mal eine Location zu der man ausweichen kann, die Anfahrt für die Gäste wird super schwierig und die komplette Dekoration ist den Wassermassen erlegen. Und jetzt, fragen sich bestimmt die meisten von euch, soll alles ins Wasser fallen und das Thema ist durch?

Damit ihr auch im Falle eines Falles nicht allein im Regen steht gibt es die sogenannte Hochzeitswetterversicherung, wie ihr sie zum Beispiel bei diesem bekannten Anbieter finden könnt. Ab einer Regenmenge von 7,5 mm im Zeitraum von 12.00 bis 18.00 Uhr unterstützt euch diese Versicherung am Tag eurer Hochzeit mit einer Pauschalentschädigungssumme von ganzen 5.000 Euro, die ihr frei verwenden dürft. Die einmalige Prämie, die ihr für die Versicherung leisten müsst, berechnet sich ganz einfach anhand des Datums und Orts der Hochzeit.

Die wichtigsten Daten kurz zusammengefasst:

  • Einmalige Prämie errechnet sich aus Datum und Ort der Hochzeit und beginnt bei 179 Euro.
  • Versicherung leistet ab einer Regenmenge von 7,5 Millimetern, die im Zeitraum zwischen 12 und 18 Uhr fällt.
  • Pauschalentschädigung steht dem Brautpaar zur freien Verfügung und wird ab Bekanntgabe der Kontodaten innerhalb von fünf Werktagen überwiesen.
  • Die Regenmenge wird von UBIMET GmbH gemessen.

Tipps & Tricks für eine erfolgreiche Hochzeit im Regen

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9IjovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC94TjVGQjB1Rnc4USIgd2lkdGg9IjY5MCIgaGVpZ2h0PSI0MDAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49ImFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiI+PHNwYW4gc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6IGlubGluZS1ibG9jazsgd2lkdGg6IDBweDsgb3ZlcmZsb3c6IGhpZGRlbjsgbGluZS1oZWlnaHQ6IDA7IiBkYXRhLW1jZS10eXBlPSJib29rbWFyayIgY2xhc3M9Im1jZV9TRUxSRVNfc3RhcnQiPu+7vzwvc3Bhbj48L2lmcmFtZT48L3A+

Auch im Regen kann man mit etwas spontaner Kreativität etwas ganz tolles aus der eigenen Hochzeit machen und sie einzigartig und außergewöhnlich werden lassen. Wir haben euch ein paar Ideen zusammengetragen, die euch mit Sicherheit gefallen:

  • Hochzeitsshooting mit Gummistiefeln und Regenschirmen

    Alles fällt ins Wasser? Dann fallt doch einfach mit! Wir haben uns die Fotos im Regen von zum Beispiel diesem bekannten Anbieter angeschaut und sind von den Ergebnissen vollkommen begeistert. In Gummistiefeln und mit einem schönen Regenschirm, sehen eure Bilder noch etwas einzigartiger aus und machen euren Tag nochmal ein Stück außergewöhnlicher.

  • Gummistiefel für alle! – auch in der Fotobox

    Nehmt die ins Wasser gefallene Hochzeit mit Humor und organisiert euren Gästen ebenfalls Gummistiefel, Regenponchos und Schirme. Was gäbe es witzigeres als eine Fotobox, in der eure Gäste mit Flossen, Schwimmbrillen und Schwimmflügeln posieren können? Diese Bilder habt mit Sicherheit nur ihr in eurem Fotoalbum.

  • Wasserfeste Frisuren und Make-up sind das A und O

    Besonders wichtig für die Braut und alle anderen Frauen: bei den Vorbereitungen auf die Hochzeit solltet ihr vor allem auf wasserfestes Styling achten. Zum Einen muss die Frisur auch bei Regen sitzen und zum Anderen sollte sich euer Make-up bei etwas Feuchtigkeit nicht über euer weißes Kleid ergießen. Sprecht alle Kleinigkeiten im Voraus mit Stylisten und Visagisten ab und sorgt dadurch für eure Beautysicherheit.


    Das ist der Dresscode für die Hochzeit im Sommer 2018 – Festliche Modetrends für Damen, Herren & Kinder