Originelle Ideen für Ihre Hochzeitseinladungen

Hochzeitsringe

Der schönste Tag des Lebens soll selbstverständlich in jeder Hinsicht absolut perfekt sein. Das betrifft auch die Hochzeitseinladung. Schließlich sollen alle geladenen Gäste bereits an der Einladung erkennen, dass es hier wirklich um etwas absolut Einzigartiges, Wunderbares und Besonders geht. Nur wie stellt ihr das am besten an?

So schwer ist das gar nicht, denn es gibt wirklich eine ganze Reihe ganz besonderer Möglichkeiten, die die gewünschten Kriterien erfüllen. Bei einigen Ideen sind allerdings etwas Kreativität und Bastelfreude erforderlich. Aber keine Sorge, es geht natürlich auch anders.

Die Flaschenpost

Eine ganz besonders ausgefallene Art, eine Hochzeiteinladung zu verschicken, ist auf jeden Fall die Flaschenpost. Vielleicht habt ihr ja ein Hochzeitmotto, das lässt sich wunderbar mit einer schmuckvollen Dekoration auf der Hochzeiteinladung verbinden, und auch die Flasche lässt sich natürlich entsprechend verzieren.

Die Streichholzschachtel

Ihr müsst nicht unbedingt Raucher sein, um eine Streichholzschachtel zur Hand zu haben, die meisten Menschen zünden auch gerne ihre Kerzen mit Streichhölzern an. Das Tolle an einer Streichholzschachtel: Das Wort „Streichholz“ ins Englische übersetzt heißt „Match“. Das Wort heißt im Englischen aber auch gleichzeitig „Paarung“.

So könnt ihr bereits einzig und allein durch die Streichholzschachtel schon deutlich machen, dass ihr als zukünftigen Eheleute wirklich das perfekte Match seid. Eine solche Schachtel lässt sich zudem toll verzieren und der Inhalt könnte beispielsweise das Motto der Hochzeit unterstreichen. Eine solche Schachtel kann auf der eigentlichen Einladung befestigt werden.

Die Zeitung

Ihr wollt eine außergewöhnliche Einladung kreieren? Wie wäre es dann mit einer selbst designten Einladung, die in Form einer Zeitung gestaltet ist. Das erfordert natürlich, einen richtigen kleinen Zeitungsartikel anzulegen, der alle wichtigen Informationen enthält. Besonders witzig ist es hier auch, via Modeanzeige alles über den Dresscode abzudrucken.

Der Reisepass

Rosen
Rosen | © panthermedia.net /Gudrun Krebs

Eine Hochzeitseinladung der vollkommen anderen Art ist es, diese im Design eines Reisepasses zu gestalten. Hier lassen sich ganz hervorragend die wichtigen Informationen eintragen. Wer möchte, kann aber auch alternativ ein Flugticket kreieren. Beide Formen der Einladungen werden dann so geschrieben, dass sie gleichsam als Eintrittskarte für die Hochzeit gelten.

Um diese besonderen Einladungen zu verschicken, bedarf es natürlich auch eines besonderen Briefumschlages. Umschläge für eure Hochzeit müsst ihr aber natürlich nicht unbedingt selber basteln, es gibt auch wunderbare fertige Briefumschläge, die sich hervorragend eignen, um diese so überaus wichtige Post in angemessener Form zu verschicken.

Die Collage

Die Idee ist vor allem für Bastelfreunde geeignet, denn hier wird eine Collage gebastelt die ihren Platz in einer Box findet. Eine tolle und kreative Idee. Auf die Innenseite des Schachteldeckels wird ein Band geklebt. Das Band ist aber nun das eigentliche Highlight, denn nun werden Bilder aufgeklebt. Von der zukünftigen Braut, dem Bräutigam, der Location und allem, was sonst zur Hochzeit passt, bzw. was wichtige Informationen mitteilt. Hiermit kreiert ihr natürlich einen echter Hingucker, denn sobald diese Schachtel geöffnet wird, enthüllt sie ihren wichtigen Inhalt Stück für Stück.

Der Gewürzstreuer

Noch eine Idee der ganz besonderen Art sind mit Sicherheit auch Einladungen, die in Form von dekorierten Gewürzstreuern verschickt werden. Wenn nun die Frage aufkommt wieso denn Gewürzstreuer, so ist diese sehr leicht zu beantworten. Ihr nehmt einen Salzstreuer und verwandelt ihn zur Braut, und dann nehmt ihr den Pfefferstreuer, der natürlich den Bräutigam darstellt. So überbringen diese beiden beinahe höchstpersönlich die Hochzeitseinladung.

Kreativ oder doch eher klassisch?

Hochzeitspaar
Hochzeitspaar | © panthermedia.net /halfpoint

Wenn es nicht ganz so extravagant, aber es dennoch ein Unikat sein soll, dann gibt es auch ausgezeichnete Möglichkeiten, wunderbare Karten selber zu basteln. Weiße Einladungskarten mit Spitze sind einfach perfekt für eine Hochzeit. Um diese wunderschönen Unikate zu fertigen, müsst ihr zunächst den Einladungstext auf weißes Papier drucken, oder, falls gewünscht, mit der Hand schreiben.

Dieses Papier wird passend auf den seidigen weißen Karton geklebt, dabei wird aber jeweils ein Zentimeter zum Rand freigelassen. Zum Schluss wird oben und unten auf den Rand die Spitze geklebt. Die Spitze muss etwas überstehen, damit sie im Anschluss umgeknickt werden kann und dann auch auf der Rückseite der Karte festgeklebt werden kann.

Vielleicht soll es ja doch etwas peppiger sein?

Am besten, ihr nehmt einen Karton in einer beliebigen hellen Farbe und ein festes Papier in einer ähnlichen Farbe oder Farbnuance. Auch hier wird zunächst der gewünschte Text auf das Papier gedruckt, dann wird das fertige Papier auf den Karton geklebt. Jetzt kommt der Klebstoff zum Einsatz. Einfach die gewünschte Form, zum Beispiel ein Herz, oder mehrere, oder auch einfach nur verschiedene Punkte auf der Karte mit Klebstoff benetzen und dann nach Herzenslust mit Konfetti bestreuen. Und schon ist ein echtes Unikat entstanden, das sofort zum Feiern einlädt.