Brautkleider mit Taschen: Ein praktischer Trend

Die Hochzeit naht und ihr seid auf der Suche nach dem perfekten Kleid mit dem gewissen Etwas? Dann haben wir etwas ganz besonderes für euch: Ein Trend, der sich seit einigen Jahren immer größerer Beliebtheit erfreut. Brautkleider mit Taschen. Diese simple, aber doch geniale Idee hat das Brautkleiddesign revolutioniert. Die unpraktische Clutch wird überflüssig, denn die Taschen des Kleides halten – meist versteckt unter einem ausladenden Rock – genug Platz für Handy, Lippenstift, Taschentücher & Co. bereit. Dieses besondere Detail macht euer Kleid zum echten Hingucker!

Brautkleider mit Taschen – Die Vorteile

Schon bei gewöhnlichen Alltagskleidern sind wir ganz verliebt in integrierte Taschen. Wie oft haben wir schon auf Komplimente bezüglich des Kleides mit „Danke, es hat Taschen!“ geantwortet. Kleidung für Frauen hat gegenüber Männerkleidung schon seit Jahren einen erheblichen Nachteil: Das Fehlen von vernünftig großen Taschen. Oftmals sind diese so klein, dass man nicht mal einen Schlüssel, geschweige denn ein Smartphone darin verstauen könnte. Oder aber sie sind gar nicht vorhanden und enttäuschen durch aufgenähte Taschenattrappen. Doch auch Frau will ihre persönlichen Dinge bei sich tragen können ohne jedes mal eine Handtasche oder einen Rucksack mitnehmen zu müssen. Dass das Integrieren von Taschen nun ebenfalls bei Brautkleidern angekommen ist, ist eine positive Entwicklung und ein erster Schritt zur Taschengleichberechtigung.

Brautkleider mit Taschen: Hochzeitskleid Style 88167 von Justin Alexander
Hochzeitskleid Style 88167 | @ Justin Alexander

Immer mehr weltweit tätige Brautmodendesigner wie Justin Alexander nehmen Kleider mit Taschen in ihre Kollektionen auf. Doch sind Brautkleider mit Taschen wirklich sinnvoll oder tragen sie nur unnötig an den Hüften auf? Das kommt ganz darauf an, was für ein Typ ihr seid und welchen Schnitt ihr euch wünscht. Wer Freude an Taschen hat, wen es nicht stört auch im Alltag eine Tasche mit sich herumzutragen und wer Clutches nicht nur praktisch, sondern auch noch optisch ansprechend findet, für den sind integrierte Taschen im zukünftigen Brautkleid vielleicht nicht unbedingt notwendig.

Stilvolle Alternative zur Clutch

Sinnvoll können sie aber trotzdem sein, denn bei eurer Hochzeit werdet ihr viel unterwegs sein. Menschen werden euch umarmen und euch die Hände schütteln wollen, da sollte man die diese auch frei haben. Die einzige Tasche, die für einen solchen Anlass angemessen erscheint, ist eine zum Kleid passende Clutch. Die müsst ihr jedoch die ganze Zeit in der Hand halten und die Gefahr, sie irgendwo liegen zu lassen, ist sehr groß. Brautkleider mit Taschen ersetzen die Clutch und helfen euch dabei, das nötigste bei der Hochzeit immer direkt bei euch zu tragen.

Dank Hochzeitskleid mit Taschen immer alles dabei

Doch was kann man bei einer Hochzeit schon wichtiges brauchen, fragt ihr euch? Nun, da gibt es eine ganze Menge. Zu den Basics gehören sicherlich der Lippenstift, falls ihr einen tragt, um nach Küssen oder dem Essen das Make-Up auffrischen zu können, Taschentücher für emotionale Ausbrüche und euer Handy um spontane Schnappschüsse festhalten zu können, falls der Hochzeitsfotograf gerade nicht zur Stelle ist. Wer auf Traditionen setzt und etwas Blaues oder Geborgtes bei sich tragen möchte, hat oft Schwierigkeiten diese ins Gesamtbild des Outfits einzubauen. Taschen im Brautkleid ersetzen dieses Problem. Ihr tragt die kleinen Gegenstände nun zwar bei euch, sehen kann man sie jedoch nicht.

Elegantes Brautkleid mit Taschen
Hochzeitskleid Style 88185 | @ Justin Alexander

Auch Spickzettel fürs Eheversprechen lassen sich super in den Taschen eines Brautkleides verstauen. Sie sind leicht, kaum spürbar und retten euch vor der peinlichen Situation, in der ihr vor Aufregung nicht mehr wisst was ihr eigentlich sagen wolltet. Eine Hochzeitsfeier kann auch ganz schön stressig werden. Umso wichtiger ist es, dass ihr euch in eurem Traumkleid wohlfühlt. Schließlich geht es bei dem Tag nur um euch und euren Partner/eure Partnerin. Da ist es nicht verwunderlich, dass ihr von allen Seiten in Beschlag genommen werdet.

Viele Bräute berichten, dass das Essen, welches sie so lange geplant haben, in den Hochzeitsfeierlichkeiten für sie selbst leider oft untergeht. Vor lauter Fotos, Feiern und Gäste begrüßen fehlt Braut und Bräutigam leider oft die Zeit zum Essen. Hier kommen die Taschen im Brautkleid ins Spiel, die sich auch wunderbar dafür eignen, den ein oder anderen Snack, wie beispielsweise einen Müsliriegel zur kleinen Stärkung zwischendurch zu verstecken.

Helferlein für nervöse Bräute

Ein weiterer, aber sehr wichtiger Vorteil der Brautkleider mit Taschen: Die Hände haben immer einen Platz. Die eigene Hochzeit ist natürlich sehr aufregend, viele Bräute zerreißt es vorher beinahe vor Nervosität. Manche sind es zusätzlich vielleicht nicht gewöhnt auf diese Weise im Mittelpunkt zu stehen, die Nervosität bleibt dann die ganze Feier über. Wer nervös ist, weiß oft nicht wohin mit den zittrigen Händen. Männer haben da den eindeutigen Vorteil, dass sie ihre Hände einfach in den Hosentaschen vergraben können und schon wirken sie statt nervös und angespannt, relaxed und cool. Ein Brautkleid mit Taschen ermöglicht dies nun auch den Bräuten.

Brautkleider mit Taschen – Welche Designs gibt es?

Hochzeitskleid mit praktischen Taschen
Hochzeitskleid Style 88172 | @ Justin Alexander

Taschen mit Brautkleidern sind zwar ungemein praktisch, leider jedoch nicht bei jedem Stil realisierbar. Damit ein Kleid den nötigen Platz für Taschen bietet, muss der Rock ausgestellt sein. Häufig findet man Taschen in Kleidern mit sogenannter A-Linie. Diese Kleider sind der Klassiker unter den Brautkleidern und schmeicheln jeder Figur. Dieser Schnitt ist bei vielen beliebten Brautmodedesignern wie Justin Alexander nach wie vor sehr beliebt. Das schmal geschnittene Oberteil betont Oberkörper und Dekolleté, während der Rock weit fallend genug Raum für die praktischen Taschen lässt. Durch die Falten des Rockes fallen die Taschen erst auf, wenn ihr wie aus dem nichts etwas den Falten eures Rockes zaubert. 

Kleider im A-Linien schnitt lassen sich ebenfalls wunderbar mit einem besonderen Rückenausschnitt kombinieren. So lässt sich sexy Eleganz mit dem praktischen Element der Tasche kombinieren. Bei engen Kleidern wird es mit den Taschen jedoch schwierig. Bei körperbetonten Schnitten kommen sie so gut wie gar nicht vor, da sie den Sitz des Kleides negativ beeinflussen würden indem sie das Kleid an den Hüften – wo die Taschen säßen – ausbeulen würden.

Das Notfall-Kit für die Braut

Große Auswahl an moderner Brautmode bei Justin Alexander
Hochzeitskleid Style 88146 | @ Justin Alexander

Warum nicht einfach die Taschen weglassen, was kann man an der Hochzeit schon wichtiges brauchen, was einem die Trauzeugin nicht innerhalb weniger Minuten besorgen kann? Es ist immer gut auf alle Eventualitäten vorbereitet zu sein. Fließen während der Zeremonie ein paar Tränen muss niemand aufstehen um euch ein Taschentuch zu reichen, denn das habt ihr selbst dabei in eurem Brautkleid mit Taschen. Ihr habt etwas gegessen und das Gefühl der Lippenstift sitzt nicht mehr da wo er sollte? Mit einem kleinen Taschenspiegel und dem passenden Lippenstift ist dieses Problem im Nu behoben.

Brautkleider mit Taschen – Unser Fazit

Hochzeitskleider mit Taschen liegen im Trend
Hochzeitskleid Style 88144 | @ Justin Alexander

Was kann man an Brautkleidern mit Taschen nicht lieben? Sie sind schick, praktisch und gleichzeitig cool und lässig. Während der Hochzeitsfeier könnt ihr alles was ihr braucht direkt bei euch tragen, ohne dass euch eine eventuelle Brauttasche am Händchenhalten mit eurem Liebsten oder Händeschütteln mit beglückwünschenden Gästen abhalten würde. Ein schnelles Selfie mit den Mädels auf der Tanzfläche? Das Handy ist direkt parat. Auch Nervosität bei der Hochzeit kann durch Taschen im Brautkleid kaschiert werden. Zudem bietet es neue Möglichkeiten für lässige Posen beim Hochzeitsshooting. Was will man mehr?

Dieses Video wird dir auch gefallen!