Wenn’s draußen bunt wird: Tischdekoration für eine Herbsthochzeit

Herbsthochzeit | © panthermedia.net / Ruslan Grigoriev

Eine Hochzeit im Herbst hat viele Vorteile. Dazu zählen zum Beispiel die romantische Stimmung der Jahreszeit und die Farbenpracht der Natur, beispielsweise der Laubblätter. Einen Punkt möchten wir besonders hervorheben: Es lässt sich im Herbst wunderbar dekorieren! Natürlich hängt die Dekoration auch maßgeblich von dem Stil der Hochzeit hab. Bei einer Möbel24-Umfrage kam jedoch heraus, dass rund 59 % der Teilnehmer*innen die Dekoration bei Ihrer Hochzeit an die Saison anpassen: „die Jahreszeit scheint die Auswahl der Dekoration bei vielen Hochzeiten zu beeinflussen“. Deshalb möchten wir Ihnen einige Inspirationen und Anregungen geben, wenn Sie eine Hochzeit im Herbst planen und Ihre Dekoration anpassen möchten.

Natürlich und gemütlich – die Herbstdeko


Wenn es um die Farbwahl geht, bietet ein Blick aus dem Fenster im Oktober eine zauberhafte Grundlage. Für Ihre Herbsthochzeit empfehlen wir vor allem warme, natürliche Farben. Darunter finden sich warme Rot-, Gelb- und auch Orangetöne. Kombinieren Sie diese miteinander, entsteht eine gemütliche Atmosphäre. Auch Braun- und Beigetöne passen wunderbar zu einer herbstlichen Dekoration. In Form von Holzelementen lassen sich diese gut einsetzen.

Um Kontraste zu erzeugen, können Sie – passend zum natürlichen Flair – mit verschiedenen Grüntönen verbinden. Hierbei gibt es zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten, wobei Sie ganz nach Ihrem Geschmack entscheiden können. Vielleicht gefällt Ihnen die Farbe Beerenrot in Kombination mit einem satten Salbeigrün? Darüber hinaus lassen sich mit schimmernden Gold-, Rosé-, oder Kupfernuancen elegante, feierliche Akzente setzen. Letztlich passen natürlich Blumen wie Dahlien, Sträucher und Laubblätter ausgezeichnet zur Herbstdekoration.

Herbstliche Stimmung mit Gemüse und Obst

Herbstdeko | © panthermedia.net / Marc Hopf

Die Möglichkeiten, die Tische in der Location Ihrer Wahl herbstlich zu dekorieren scheinen grenzenlos. Trotzdem – oder gerade deshalb – möchten wir Ihnen hierfür einige Anregungen geben. Wie bereits erwähnt, lohnt es sich bei der Herbstdekoration auf die Farben der Natur zurückzugreifen. Auch ein Blick auf die übliche Ernte der Saison lohnt sich. Ihnen kommt bestimmt schon der Kürbis in den Sinn, welcher sich vortrefflich für die Herbstdekoration eignet.

Für die Tische empfehlen wir übrigens Zierkürbisse, wobei Sie sich für die Farben und Formen entscheiden können, die Ihnen am meisten zusagen. Wenn Sie Lust haben, ist es auch möglich, die Kürbisse anzumalen, beispielsweise in Weiß. Neben Kürbissen sind Mais, Karotten und Äpfel ebenfalls Obst- und Gemüse, mit welchem Sie farbige Akzente auf den Tischen kreieren können.

⇒ Ein Stück Herbst für die Gäste

Auch bei den Gastgeschenken gibt es natürlich die Möglichkeit, sich an der Jahreszeit zu orientieren. Passend zur Erntezeit, könnten Sie Samen in süßen Papiertütchen verschenken oder dekorativ verpackte Handseife mit Kürbisduft. Aber auch Kompott oder Apfelmus in kleinen Gläsern können schmückende und zugleich nützliche Gastgeschenke sein. Wenn es Ihre Kapazitäten hergeben, können Sie diese ja vielleicht sogar selbst herstellen? Dann gibt es Snacks, die wunderbar zum herbstlichen Hochzeitsambiente passen. Hasel- und Walnüsse bringen wieder ein Stück Natur mit sich, sehen dekorativ aus und sind zudem noch gesund!

⇒ Mit diesem Licht wird’s gemütlich

Was das Licht betrifft, schlagen wir Kerzendekoration vor. Durch das warme Licht des Feuers entsteht erst recht ein wohliges Ambiente. Mögen Sie klassische Stabkerzen? Dann gefallen Ihnen vielleicht Kerzenständer im Metallstil? Passend sind auch Stumpenkerzen in verzierten oder einfach gehaltenen Gläsern. Hierbei können Sie kreativ werden und diese selbst gestalten. Sie könnten Dekoration in die Gläser hineinlegen oder auch von außen schmücken. Noch dazu erzeugen feine Lichterketten und Laternen eine gemütliche, feierliche und Atmosphäre, passend zur herbstlichen Stimmung.

⇒ Welche Motive passen?

Wenn Sie sich fragen, welche Motive bei Ihrer Dekoration zum Einsatz kommen könnten, zum Beispiel für die Verpackung von Gastgeschenken, kommen natürlich all die Dinge in Frage, mit denen Sie auch dekorieren können. Das heißt Motive wie Blätter, Obst, Gemüse und Blumen harmonieren hier mit dem Jahreszeitenmotto. Je nach Geschmack passen auch Abbilder oder Siloutten von Tieren aus dem Wald – im schlichten oder auch verzierten Design. Wenn Sie auf der Suche nach abstrakten Mustern sind, empfehlen wir Barockmuster.

Fazit Tischdekoration für eine Herbsthochzeit

Hochzeit im Herbst | © panthermedia.net / Ruslan Grigoriev

Alles in allem steht eine Hochzeit im herbstlichen Stil vor allem für eins: Natürlichkeit. Mit warmen Farbtönen und natürlichen Materialien schaffen Sie bei Ihrer Hochzeit ein besonders gemütliches Ambiente, welches die Stimmung der Jahreszeit widerspiegelt. Mit schimmernden Akzenten, zum Beispiel in Gold, verleihen Sie der Dekoration das edle Extra. Außerdem können Sie auf Blumen und Blätter, aber auch auf typische Obst- und Gemüsesorten zurückgreifen, welche in der Saison geerntet werden.

Auch bei den Gastgeschenken können Sie auf liebevoll eingesetzte Produkte der Natur zählen. Gemütliches, warmes Licht trägt ebenfalls zu einer wohligen Atmosphäre bei. Hier empfehlen wir vor allem Kerzen oder Laternen. Letzten Endes ist im Hinblick auf die Dekoration das wichtigste, dass Sie Ihren eigenen Vorstellungen entspricht. ❤

Dieses Video wird dir auch gefallen!