Standesamtliche Hochzeit im Garten – Jessica & Adam

Standesamt geht heutzutage klein aber richtig fein! Vor ein paar Jahren war es noch üblich, den Standesamttermin eher minimal zu planen. Der Haupttag war die kirchliche oder freie Trauung und der Standesamttag wurde eigentlich nur mit den Eltern und Trauzeugen verbracht. Kein Kleid, kein Fotograf, vielleicht maximal ein kleiner Blumenstrauß und ein schönes Mittagessen im Anschluss.

Dann kam die Pandemie und die großen Feiern wurden um ein Jahr verschoben oder sogar abgesagt. Die meisten Paare wollten aber trotzdem standesamtlich wie geplant heiraten. Und so wurde der Mini-Anlass kurzerhand zu dem einen großen Tag, den man dann doch so schön wie möglich gestalten wollte.

Feiert eure standesamtliche Hochzeit im Garten

Die Außentraustellen der Standesämter werden immer populärer. Denn anstatt in einem kurzen Bürotermin wollen immer mehr Brautpaare sich das Ja-Wort in einem schöneren Umfeld geben. Genau so wollten es auch Jessica und Adam. Sie konnten die standesamtliche Trauung im idyllischen Garten einer Stadtvilla durchführen lassen. Sie haben dazu ihre engste Familie für ein ganz intimes Eheversprechen eingeladen.

Und da der Standesbeamte schon vor Ort war, konnten sie auch die Traditionen einer großen Hochzeit umsetzen. So wurde Braut Jess von ihrem Vater zum wartenden Bräutigam Adam gebracht und durften die beiden sich zusätzlich zur Rede des Beamten eigene Eheversprechen vorlesen. So wurde aus dem bürokratischen Termin eine intime und romantische Sommerhochzeit. Für die anschließenden, wichtigen Unterschriften wurde von der Villa ein hübscher Tisch bereit gestellt.

Eine standesamtliche Trauung im kleinsten Kreis

Was mir bei den beiden so gut gefällt, ist dass sie total bodenständig geheiratet haben. Aber sie haben trotzdem in den Details etwas ganz Besonderes daraus gemacht. Braut Jessica trägt ein zeitloses Brautkleid zu lockeren Wellen und angesagten Brautschuhen in Hautfarben. Bräutigam Adam trägt ein legeres, modisches Outfit mit Krawatte mit Blumenmuster.

Nach der Trauung ging es mit den Fotografen in den angrenzenden, botanischen Garten und es entstanden die schönsten Hochzeitsfotos. Die ganzen Blüten und Gräser, das Gewächshaus und schließlich das warme Licht der untergehenden Sonne – die beiden werden diesen wunderschönen Tag nie vergessen, denn sie können sich immer wieder diese tollen Hochzeitsfotos ansehen. So geht Standesamt heute – mit Kleid, mit Fotograf, mit harmonischem Brautstrauß, Eheversprechen und einem ausgiebigen Fotoshooting zur Erinnerung. So schön!

Begleitet wurden Jessica und Adam von Focus Photography.


Brautkleider mit Blumenprints liegen voll im Trend und sind perfekt für eure Standesamthochzeit im Sommer!
Eine traumhafte Inspiration für die standesamtliche Hochzeit ist auch dieser Tag in Hamburg.

Dieses Video wird dir auch gefallen!