So schafft man Erinnerungsstücke der eigenen Hochzeit

Kuss im Konfettiregen | © panthermedia.net /halfpoint

Spätestens sobald man auf den ersten Jahrestag zusteuert, möchte man in Erinnerungen schwelgen und diesen besonderen Tag noch einmal aufleben lassen. Es gibt einige Möglichkeiten, um den eigenen Hochzeitstag in Form von Erinnerungsstücken festzuhalten. Die besten Ideen sollen in diesem Artikel für etwas Inspiration der Gestaltung der eigenen Hochzeit vorgestellt werden.

Video: Schmetterling Geldscheine – Wunderschönes Geldgeschenk zur Hochzeit

Der Klassiker: Fotos und Videos der Hochzeit

Wenn man an Erinnerungsstücke einer Hochzeit denkt, kommen einem zuerst Fotobücher und Hochzeitsvideos in den Sinn. Es empfiehlt sich etwas Budget für einen professionellen Fotografen einzuplanen, damit diese auch etwas ganz Besonderes werden.

Ehepaar | © panthermedia.net /halfpoint
Ehepaar | © panthermedia.net /halfpoint

❤️ Fotobücher und Hochzeitsleinwände

Die ganzen Eindrücke und Momente, die man am Tag der Hochzeit eingefangen hat, werden danach häufig in einem Fotobuch festgehalten. Wie man dieses gestalten möchte, bleibt ganz dem Brautpaar überlassen, da die Möglichkeiten hierzu mittlerweile unendlich sind. Man kann es beispielsweise digital drucken lassen oder ein leeres Fotobuch kaufen und die ausgedruckten Bilder dann einkleben oder in vorgesehene Laschen hereinlegen.

Eine kreativere Idee, um die Hochzeitsfotos jederzeit sehen zu können, ist eine personalisierte Fotoleinwand für das Brautpaar. Diese kann dann an einem gut sichtbaren Ort seiner Wahl aufgehängt werden, sodass man die Fotos nicht nur dann sieht, wenn man ein Fotobuch herausholt, sondern diese Fotos ein Bestandteil der Inneneinrichtung und somit des Alltags sind.

❤️ Hochzeitsreportagen

Aber auch in Videoformaten kann die Hochzeit festgehalten werden. Entscheidet man sich dafür, einen Hochzeitsfotografen zu engagieren, sollte man sich im Vorhinein bewusst machen, worauf es bei einem Hochzeitsfotografen ankommt und mit ihm oder ihr absprechen, ob auch die Möglichkeit besteht, Videos aufnehmen zu lassen. Diese können dann entweder professionell oder, wenn es das Budget nicht hergibt, von Verwandten oder jemandem aus dem Freundeskreis zu einem emotionsgeladenen Video zusammengeschnitten werden. Wie beim Gästebuch kann das Hochzeitsvideo mit kurzen Sequenzen der Gäste genutzt werden, um eine persönliche Botschaft an das Brautpaar zu richten.

Übrigens – Das klassische Gästebuch

Um ein Gästebuch möglichst persönlich und besonders zu gestalten, können ebenfalls Fotos zum Einsatz kommen. Polaroids bereiten nicht nur den Gästen der Hochzeit Spaß, sondern können danach in das Gästebuch eingeklebt werden. Legt man dann noch etwas Bastelzubehör zur Gestaltung wie ein schönes Klebeband, Schleifen, Sticker und farbige Stifte neben das Gästebuch, können die Gäste ihrer Kreativität freien Lauf lassen und besondere Nachrichten in dem Gästebuch hinterlassen, die noch Jahre später ein Lächeln auf das Gesicht der Braut und des Bräutigams zaubern werden.

❤️ Das Brautkleid und der Anzug des Bräutigams

Natürlich gibt es mehr Anlässe einen Anzug erneut zu tragen als ein aufwändig gestaltetes und je nach Anlass doch auffälliges Hochzeitskleid. Allerdings ist es eine schöne Tradition, das Hochzeitskleid an die Nachkommen oder Verwandte weiterzureichen. Es gibt auch zahlreiche Brautkleider, die so geschnitten und designet worden sind, dass sie zu anderen Anlässen ebenfalls getragen werden können.

❤️ Die Geschenke der Gäste

Üblicherweise werden dem Brautpaar am Tag der Hochzeit Geschenke überreicht, die sie als neu gegründete Familie bereichern sollen. Dabei kann das Brautpaar auch im Voraus eine Liste mit Geschenkideen für die Gäste erstellen lassen, sodass auch hier besondere Erinnerungsstücke entstehen können.

❤️ Am Hochzeitstag einen Baum pflanzen

Um sowohl der Umwelt etwas Gutes zu tun als auch eine schöne Erinnerung an den Hochzeitstag zu haben, gibt es die Tradition, dass das Brautpaar einen Baum pflanzt. Mit den Jahren und mit jedem weiteren Jubiläum wächst der Baum etwas mehr, was einen gewissen symbolischen Wert trägt. Dabei muss es nicht unbedingt direkt ein riesiger Baum im eigenen Garten sein, sondern es kann auch ein kleiner Baum eingetopft im Wohnzimmer, dem Balkon oder der Terrasse sein.

❤️ Einen Maler engagieren

Sich von einem Maler zeichnen zu lassen, ist eine eher ungewöhnliche, aber großartige Möglichkeit, Erinnerungsstücke des Hochzeitstages zu erstellen. Engagiert man den Maler dann noch am Tag der Hochzeit selbst, ist dies zusätzlich ein Highlight der Hochzeit und unterhält die Gäste auf eine einzigartige Weise.