❤ Justin Alexander Kollektion 2020 ❤ Die neuen Brautkleider!

JustinAlexander Brautkleider

Viele Mädchen träumen schon seit ihrer Kindheit von der eigenen Hochzeit. Alle Blicke sind auf die Braut gerichtet, wenn sie zum Altar schreitet und die alles entscheidende Frage mit „Ja“ beantwortet. Doch damit der Auftritt unvergesslich wird und du dich in deinem Brautkleid richtig wohl fühlst, musst du dich erst einmal auf die Suche begeben. Wir helfen dir dabei und stellen dir im Folgenden die neuen Brautkleider von Justin Alexander vor.

Zeitlose Brautmode von Justin Alexander

Das Brautmodenlabel Justin Alexander hat sich zum Ziel gesetzt, wunderschöne Brautkleider mit zeitloser Eleganz zu kreieren. Trotzdem hat jedes Brautkleid sein ganz individuelles Statement und jede Kollektion von Justin Alexander hält immer wieder eine Überraschung bereit.

Frühjahrs- und Sommerkollektion 2020 von Justin Alexander

Wer klassische Looks mit einem Hauch von modernem Chic sucht, wird in der Frühjahrs- und Sommerkollektion 2020 von Justin Alexander fündig. Die beliebte A-Linie wird in dieser Kollektion unter anderem neu erfunden. Liebevolle Applikationen – insbesondere florale Verzierungen – runden das Gesamtbild ab und machen jedes Kleid zu einem besonderen Blickfang. Wir nehmen im Folgenden einige Highlights der aktuellen Kollektion unter die Lupe und erklären dir, welche Wirkung die verschiedenen Designs haben. Vielleicht ist ja schon dein Favorit mit dabei?

Tiefer Ausschnitt und florale Highlights

Tiefer Ausschnitt JustinAlexander
Tiefer Ausschnitt Justin Alexander

Mit diesem Style ziehst du direkt alle Blicke auf dich. Der Ausschnitt überrascht und bricht mit klassischen Trends, ohne zu freizügig zu wirken. Auffällig ist zudem der florale Print.

Abwärts der Taille wird es eher etwas dezenter, sodass ein schöner Kontrast zu dem durchaus markanten, oberen Bereich entsteht. Dies wird auch durch die Träger unterstützt, die das Dekolleté etwas entschärfen.

Schmale Träger und blumiges Dekolleté

Schmale Träger JustinAlexander
Schmale Träger Justin Alexander

Mit diesem schönen Brautkleid präsentiert Justin Alexander gleich noch eine passende Alternative für alle, die sich in den blumigen Look verliebt haben, aber nicht so große Träger bevorzugen.

Schmale Träger haben den Vorteil, dass sie jede Menge Halt und Komfort bieten. Gleichzeitig sind sie aber nicht ganz so sichtbar und rücken daher das Dekolleté stärker in den Vordergrund.

Dieses wird durch florale Muster optimal zur Geltung gebracht. Insgesamt entsteht so ein stilvolles Hochzeitskleid für einen märchenhaften Tag.

Trägerlos und harmonisch geschnitten

Harmonisch geschnitten JustinAlexander
Harmonisch geschnitten Justin Alexander

Auch trägerlose Brautkleider haben im Frühjahr und Sommer 2020 selbstverständlich wieder Saison. Justin Alexander kombiniert den altbewährten Schnitt mit einer floralen Note und erschafft somit ein kontrastreiches Zusammenspiel.

Das Kleid fällt angenehm und charmant, sodass deine weibliche Silhouette hervorragend in Szene gesetzt wird. Hinten heraus offenbart sich ein wallender Abschluss, der schon etwas Märchen-Flair hat.

V-Ausschnitt gepaart mit klassischer Eleganz

V-Ausschnitt JustinAlexander
V-Ausschnitt Justin Alexander

Der geradlinige V-Ausschnitt ist der Eyecatcher bei diesem Brautkleid aus der neuen Kollektion von Justin Alexander. Insgesamt wirkt das Kleid nicht ganz so verspielt – ohne dabei zu altbacken rüberzukommen. Stattdessen ist der Look insgesamt sehr ausgewogen und empfiehlt sich für alle, die selbstbewusst vor den Altar treten möchten.

Hervorzuheben ist noch die Verzierung im Taillenbereich, die das edle Weiß des Brautkleides noch ein wenig durchkreuzt und die weibliche Silhouette betont.

Ohne Ausschnitt, aber nicht verschlossen

Ohne Ausschnitt JustinAlexander
Ohne Ausschnitt Justin Alexander

Dass ein Brautkleid nicht zwangsläufig über einen Ausschnitt verfügen muss, beweist Justin Alexander mit diesem Modell eindrucksvoll.

Insgesamt ist das Kleid sehr tailliert geschnitten, sodass deine Weiblichkeit auf keinen Fall auf der Strecke bleibt. Die Ärmel sind zudem ausgespart, sodass du dich nicht nur frei bewegen kannst, sondern auch deine offenherzige Art nochmals unterstrichen wird. Im Taillenbereich finden sich zudem kontrastierende Falten, die für etwas Bewegung sorgen und einen modischen Impuls liefern.

Ansprechend verziert und klassisch geschnitten

Klassisch geschnitten JustinAlexander
Klassisch geschnitten Justin Alexander

Eine weitere Alternative stellt dieses wunderschön verzierte Brautkleid dar. Im Halsbereich finden sich funkelnde Steinchen, die dir das Gefühl geben, mitten in einem Prinzessinnen-Film zu stecken.

Dieses Motiv wird auch an der Taille mit Verzierungen aufgegriffen, die das Kleid in zwei Teile abgrenzen. Auch deine Silhouette wird einmal mehr verstärkt.

Die offenen Ärmel sind ein weiteres Highlight und sorgen dafür, dass das Brautkleid insgesamt nicht zu ernst wirkt.

Besonders romantisch – der Herz-Ausschnitt

Herz-Ausschnitt JustinAlexander
Herz-Ausschnitt Justin Alexander

Es soll der vielleicht romantischste Tag im gesamten Leben des Brautpaares werden. Da liegt es doch nah, auf einen herzförmigen Ausschnitt zu vertrauen, um diesen Gedanken auch optisch zu unterstreichen.

Dieses Brautkleid aus der neuen Kollektion von Justin Alexander setzt das Dekolleté voll in Szene, verzichtet aber auf weitere Provokationen. Nach unten hin fällt das Kleid eher weit, sodass ein insgesamt sehr harmonischer und ausgewogener Schnitt entsteht.

Lange Ärmel können auch begeistern

Lange Aermel JustinAlexander
Lange Aermel Justin Alexander

Auch Brautkleider mit langen Ärmeln hat Justin Alexander nicht vernachlässigt. Die besondere Herausforderung dabei ist es, den Style nicht zu verschlossen wirken zu lassen. In diesem gelungenen Fall sorgt Justin Alexander mit der ausgesparten Schulterpartie für einen schicken Kontrastpunkt. Zudem ist das Kleid mit floralen Applikationen verziert und bringt damit eine besondere Leichtigkeit mit sich.

Der Schnitt ist insgesamt sehr figurbetont und lässt jeden Zweifel erlöschen, dass es der Trägerin des Brautkleides an Offenheit mangeln könnte.

Moderne Ideen als attraktive Eyecatcher

Moderne Ideen JustinAlexander
Moderne Ideen Justin Alexander

Justin Alexander wäre nicht Justin Alexander, wenn das Modelabel nicht auch mit der einen oder anderen Überraschung aufwarten könnte.

Eine dieser Überraschungen ist dieses modern geschnittene Brautkleid mit angedeutetem V-Ausschnitt und markantem „off the shoulder“-Look. Die Grundidee dahinter wird uns noch einige Male begegnen. So klar ausgeführt ist der Style aber nur bei diesem Brautkleid. In jedem Fall setzt du mit dieser Variante ein geradliniges Statement, das nicht zu verspielt ist, aber definitiv etwas Einzigartiges hat.

Blumiger Look mit freiliegenden Schultern

Freiliegende Schultern JustinAlexander
Freiliegende Schultern Justin Alexander

Wir haben es bereits angekündigt und hier ist der Beweis: Auch der verspielte „off the shoulder“-Look ist wieder fester Bestandteil der neuen Kollektion von Justin Alexander.

Die Schultern liegen frei und dennoch ist das Dekolleté sehr ausgewogen. Ins Auge fallen die vielen blumigen Verzierungen, die für ein märchenhaftes Gesamtbild sorgen.

Gerade im aufblühenden Frühling ist dieses Kleid eine hervorragende und selbstbewusste Wahl für eine unvergessliche Traumhochzeit.

Breites Dekolleté und florale Harmonie

Florale Muster JustinAlexander
Florale Muster Justin Alexander

Der „off the shoulder“-Look ist bei diesem wunderschönen Brautkleid nicht ganz so konsequent umgesetzt, wie beim eben vorgestellten. Dennoch eröffnet sich ein ansprechendes Dekolleté, das trotzdem edel und anmutig in Szene gesetzt wird.

Dafür sorgen insbesondere die floralen Motive, die den Bereich oberhalb der Taille dominieren. Nach unten hin werden die blumigen Verzierungen weiterhin aufgegriffen, ohne sich zu stark in den Vordergrund zu drängen.

Extravagante Kleider für einen besonderen Look

Extravagante Kleider JustinAlexander
Extravagante Kleider Justin Alexander

Wer mit dem Klassischen etwas brechen möchte, wird in der neuen Kollektion von Justin Alexander ebenfalls fündig. Dieses schöne Brautkleid mit auffälligem Kragen und schmalem V-Ausschnitt ist da nur ein mögliches Beispiel.

Die kurzen Ärmel lassen das Kleid dennoch sommerlich erscheinen. Zudem ist der figurbetonte Schnitt auffällig. So kommst du als Frau zur Geltung und kannst mit einem extravaganten Look auf ganzer Linie überzeugen – so heiratet wirklich nicht jeder!

Das richtige Brautkleid finden – darauf kommt es an!

Vielleicht hast du dich schon in einen bestimmten Style verliebt und weißt schon ganz genau, wie dein Brautkleid aussehen soll. Allerdings darfst du dabei nicht vergessen, dass beim Kleid nicht nur die Optik zählt.

Bevor du dich für dein Brautkleid entscheidest, solltest du alle Faktoren mit einbeziehen, die dabei eine Rolle spielen. Das fängt natürlich beim Design an, allerdings darfst du den Tragekomfort nicht vernachlässigen.

Ein ausladendes Brautkleid mit Tüll und Schleppe ist natürlich ein herrlicher Blickfang und für viele die Basis für eine absolute Märchenhochzeit. Allerdings ist es eher unpraktisch, wenn ihr im Anschluss noch eine gewisse Strecke zu Fuß zurücklegen möchtet.

Am Ende zählt aber nur eine Sache: Du musst dich absolut wohl in deinem Brautkleid fühlen. Manchmal denkt man schon beim ersten Brautkleid: „Ja, das ist absolut perfekt!“. Allerdings solltest du verschiedene Kleider in die engere Auswahl ziehen, um am Ende die Vor- und Nachteile gegeneinander abwägen zu können.

Fazit zur neuen Justin Alexander Frühjahrs- und Sommerkollektion 2020

Abschließend lässt sich festhalten, dass die neue Frühjahrs- und Sommerkollektion 2020 von Justin Alexander sehr variantenreich ist und für jede Braut das passende Kleid bietet. In unserem Artikel “ ❤ Justin Alexander Kollektion 2020 ❤ Die neuen Brautkleider! “ konnten wir einen kleinen Teil der aktuellen Kollektion vorstellen. Es gibt aber noch viel mehr sehr schöne Brautkleider von Justin Alexander. Hier findest Du die gesamte Justin Alexander Kollektion 2020.

Wer es klassisch mag, wählt ein Brautkleid in glattem Weiß ohne große Verzierungen. Hier wagt Justin Alexander aber durchaus den Sprung in die Moderne. Es gelingt den Modeschöpfern immer wieder, zeitgemäße Trends in den Brautkleidern zu verarbeiten und neue Wege zu beschreiten.

Ein wiederkehrendes Element bei Justin Alexander ist auch im Frühjahr und Sommer 2020 das Blütenmotiv. Mal sind die floralen Verzierungen dezent im Hintergrund und manchmal umsäumen sie das gesamte Dekolleté. Gerade bei Hochzeiten im Frühling oder frühen Sommer sind blumige Details besonders beliebt und können auch sehr gut in der Hochzeitsdekoration aufgegriffen werden.

Auch bei den Trägern offenbart sich ein großer Variantenreichtum. Du hast die Wahl zwischen markanten Trägern, schmalen Trägern oder trägerlosen Kleidern. Letztere gibt es auch im „off the shoulder“-Style, der immer beliebter wird.

Bei den Ausschnitten gibt es ebenfalls verschiedene Möglichkeiten. Das romantische Herz-Motiv ist ebenso denkbar wie der klassische V-Ausschnitt. Zudem gibt es auch Brautkleider, die über gar keinen Ausschnitt verfügen, dafür aber auf andere Weise deine Weiblichkeit hervorragend zur Geltung bringen.

Ob du nun eine Märchenhochzeit mit einem romantischen Brautkleid zelebrieren möchtest oder auf klare Schnitte und einen modernen Look setzt – in der neuen Kollektion von Justin Alexander wirst du mit Sicherheit fündig. Bei vielen Modellen gibt es ohnehin keine klare Abgrenzung zwischen romantisch, klassisch und modern.

Den kreativen Designern von Justin Alexander gelingt es immer wieder, die Grenzen zwischen den Kleiderarten verschwimmen zu lassen. Somit wird erreicht, dass am Ende ein vielseitiges Gesamtbild entsteh – ohne, dass dieses überladen wirken könnte.

Alle Brautkleider aus diesem Artikel von der Justin Alexander Kollektion 2020

Dieses Video wird dir auch gefallen!